Neugestaltung des Betriebsgebäudes

Fertige Fassade nach dem Anstrich des Betriebsgebäudes von Hofele Stuckateur und Maler aus Süssen

Aus alt mach neu – Die Projektidee:
Neugestaltung des Betriebsgebäudes von Stuckateur Hofele aus Süssen im Postweg 39

Schon seit einiger Zeit stand die Neugestaltung des eigenen Betriebsgebäudes von Stuckateur Hofele in Süssen auf dem Plan. Die alte Fassade war in die Jahre gekommen, die Firmenfarbe längst verblasst, die Schriftzüge verblichen und nicht mehr auf dem aktuellen Stand der heutigen Zeit. Eines stand von Anfang an fest: Ein moderner Fassadenanstrich, selbstverständlich mit knalligem Gelb, sollte die Halle in neuen Glanz hüllen. Ebenso sollten die wichtigsten Leistungen unserer Firma in moderner Gestaltungsweise sowie die Internetadresse an die Fassade. Am bekannten Firmenlogo sollte aufgrund des Erkennungswertes festgehalten werden. Der Wunsch nach einer Outdoor-Ausstellungsfläche für edle Oberflächen und Putze war bis dahin eine Vision, deren Umsetzung noch in den Sternen stand.

 

Entwurf – Planungsphase:
Eine gute Idee besteht meist aus vielen guten Gedanken

Es schwirrten in unseren Köpfen viele Idee: vom Streifendesign in Längs- und Querrichtung, von asymmetrischer Einteilung und wilden Farbblockmustern,…von allem war etwas dabei.
Das jeweilige Pro und Kontra wurde diskutiert, am PC visualisiert, Vorschläge verworfen oder abgeändert. Hierzu auch nochmals ein herzliches Dankeschön an die konstruktiven Vorschläge aller Mitwirkenden 🙂
Letztendlich fand das Streifendesign in Längsrichtung den meisten Zuspruch für ein zeitloses aber trotz allem modernes und kreatives Design.

 

Betriebsgebäude Hofele Stuckateur und Maler bis zum Frühjahr 2017Entwurf am PC der neuen Gestaltung des Betriebsgebäude Hofele Stuckateur und Maler
Entwurf am PC der neuen Gestaltung des Betriebsgebäude Hofele Stuckateur und MalerBetriebsgebäude Hofele Stuckateur und Maler bis zum Frühjahr 2017

 

Entscheidung – Farbauswahl:
Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Meinen Kunden verkaufe ich aus Überzeugung das Top-Produkt von Sto, nämlich die StoColor Dryonic – die sogenannte Käferfarbe. Sie ist unter den Top 3 der GreenTec Awards 2017 als erste klimaneutrale Fassadenfarbe Deutschlands. Somit war die Wahl des Farb-Produktes eines der einfachsten an der ganzen Hallengestaltung. Doch wie heißt es so schön: Wer die Wahl hat, hat die Qual: Aufgrund der vielen Farb-Alternativen und feinsten Abstufungen ist es mir persönlich einmal nicht anders ergangen als meinen Kunden. Die Entscheidung zum richtigen Farbton konnte erst fallen, nachdem Farbmuster direkt am Objekt und unter unterschiedliche Licht- und Witterungsverhältnissen mehrmals beäugt wurden.

 

Wow gefällt mir – die letzten Feinheiten:
Firmenlogo von Stuckateur Hofele wird auf die Fassade mittels Schablone aufgebracht.

 

Die Einteilung der Hallenfassade in Streifen war in Nu geschehen und fertiggestellt. An einem strahlenden Sonnentag Anfang April war es dann soweit, dass das Firmenlogo mittels Klebeschablone an der Fassade angebracht werden konnte. Die letzten Luftblasen wurden mittels Walze herausgedrückt, die Kanten sauber angedrückt und dann kam die schwarze Farbe zum Einsatz. Freude Pur, als nach 2 maligem Anstrich und einer kurzen Pause in der Mittagssonne die Schablone Zentimeter für Zentimeter von der Fassade gelöst werden konnte. Super scharfe Kanten und ein gestochen scharfer Schriftzug kam zum Vorschein – eins A, wunderbar!

 

Firmenlogo von Hofele Stuckateur und Maler aus Süssen wird mittels Schablone angebracht

 

Steffen Hofele bringt sein Firmenlogo von Hofele Stuckateur und Maler aus Süssen mittels Schablone an.

 

Ein Großteil des Gerüsts konnte jetzt schon entfernt werden. Mit dem jetzigen Gesamtbild des neuen gestrichenen Betriebsgebäudes waren wir sehr zufrieden. Dies spornte mich für die letzten Arbeiten weiter an. Voller Spannung fieberten wir der Anlieferung unserer Wortwolke entgegen, welche aus den Hauptleistungen und unseren Tätigkeitsfeldern entworfen wurde.

 

Geschafft – Anstrich fertig, Wortwolke sitzt:
Das fertige Ergebnis kann gerne live im Postweg 39 in Süssen betrachtet werden.

 

Fertige Fassade des Betriebsgebäudes von Hofele Stuckateur und Maler aus Süssen

Fertige Fassade nach dem Anstrich des Betriebsgebäudes von Hofele Stuckateur und Maler aus Süssen

 

 

Aber da war doch noch die Idee eine Outdoor-Ausstellung mit edlen Putzmustern an die Fassade des Betriebsgebäudes zu bringen.

In der gesamten Gestaltungszeit der Halle und an vielen Wochenenden entstanden nach und nach eine Musterplatte nach der anderen. Eine schöne und edler als die Andere.
Diese wollte ich meinen Kunden natürlich nicht vorenthalten: Edel, Kreativ und Individuell genauso wie der heutige Kunde sein Zuhause gestalten möchte. Die jeweilige Verwendung, ob im Außen- oder Innenbereich, Anbringung an Wand und Boden sowie im Nassbereich eines Bades wurden an den Musterplatten gekennzeichnet.

 

Outdoor-Showroom:
Lust auf Inspiration? Sind sie nun auch neugierig geworden?

 

Outdoor-Showroom von Hofele Stuckateur und Maler in Süssen im Postweg 39

 

Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen: SCHAUEN Sie vorbei und FÜHLEN Sie mit welcher wunderschönen edlen Oberfläche wir Ihr Zuhause in der Region Süssen, Göppingen, Geislingen, Donzdorf, Esslingen, Schwäbisch Gmünd und Stuttgart noch schöner machen können!

Öffnungszeiten: immer 🙂
Wo: Postweg 39 in Süssen

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=dxSepmweouk

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder rufen Sie uns an!

 

 

Ihr Stuckateurmeister und Maler Steffen Hofele aus Süssen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 16 =